Die Seite für Musiker
  Gitarren (Ex)
 
Meine erste Gitarre mit der ich ca.1981 das Gitarre spielen erlernte.
Über diese Gitarre weiß ich nichts mehr.





Shot Stratkopie
keine Informationen mehr

 
Camac Space Tiger.
Die seltenste Gitarre in meiner Sammlung




Dies Gitarre wurde in den 70er Jahren in Italien aus sehr guten Teilen aus aller Welt gefertigt.
Features :
Body : Mahagoni mit Riegelahorndecke, Sunburst
Hals : Mahagoni mit Ebeholzgriffbrett (geschraubter Hals) vergoldete Schaller Mechaniken, Messinsattel. Neu bundiert* von Andre´ Waldenmaier
Mensur: Gibson
Pu´s : 1 Dimarzio Paf Humbucker (splittbar) 2 Dimarzio Fat Strat
Sonstiges : Messingbridge (Hardtail), sehr große Soundvielfalt da die Pu´s beliebig kombinierbar sind.
SN: 000219 NP 1100 DM

Squier Telecaster Thinline "Protone Serie" Bj. 97 ? Korea




Body: Esche
Hals : One Piece Mapleneck
Pu´s : Amtliche Alnico´s
Sonstiges: Soundneutrales Staufer Volume Poti
Anmerkung : Manch einer wird jetzt denken, Koreaschrott. Das dachte ich auch als ein Kumpel anrief und sagte der Leslie in Hanau hat noch eine Tele die stark reduziert auf 250 Euro gesetzt war. Nach dem antesten kam die erleuchtung....das Teil ist sehr gut verarbeitet und auch die Alnico´s machen Ihre Arbeit gut.

Aussage meines Gitarrenbauers " Viel Gitarre für kleines Geld"
Allerdings ist so ein Teil schwer zu bekommen.




Fender Strat Bj.88/89 Japan (my Workhorse)

Body : Pappel
Hals : One Piece Mapleneck
Pu´s : Staufer Blues Pu´s
Sonstiges : Staufer Powerswitch als Teleschaltung, Soundneutrales Volumepoti von Staufer
SN: H039637
















Fender Strat Bj.97/98 Mexico Deluxe Serie





Body : Holz Erle oder Esche
Hals : One Piece Mapleneck
Pu´s : Alte Customshop Texas Specials (ursprünglich war es eine Powerhousestrat mit midboost)
Sonstiges : Staufer Powerswitch als Humbuckerschaltung (Mitte und Steg), soundneutrales Volumepoti von Staufer.


Staufer Vintage S-Caster (Bj. 2003)

















Hals : Riegelahornhals mit Palisander Griffbrett
Body : American Red Alder in einem dezenten 3 Tone Sunburst
Pu´s : Staufer Blues Pu´s Set in Verbindung mit dem Staufer Powerswitch Tele-Schaltung
Besonderheiten : Vergoldete Mechaniken und eine Non-Tremolo Bridge
Preis : 2395 Euro
Lieferzeit ca. 6 Monate

Ein sehr gelungenes Custom Edelteil aus der Gitarrenschmiede von André Waldenmaier.

Staufer Gitarren zeichnen sich durch eine extrem gute Verarbeitung und viel Liebe zum Detail aus. Bestens abgelagerte Hölzer und ausgesuchte Hardware verleihen dieser Gitarre das gewisse Etwas. Die Gitarre wurde mit einem hauchdünnen Nitrolack lackiert, was natürlich ebenfalls diese Gitarre veredelt.

Durch die non-tremolo Bridge und die super Verarbeitung hat diese Gitarre ein sehr langes Sustain, das "manche" Gibson LP STD alt Aussehen läßt (das wurde amtlich getestet). Auch trocken gespielt kann diese Gitarre durchaus überzeugen. Am Amp hat sie ein sehr gutes Durchsetzungsvermögen und ist in allen Frequenzbereichen präsent.

Die Blues Pu´s sind Dank der Zusammenarbeit von André Waldenmaier und Harry Häussel sehr gelungen. Klanglich sind sie mit den Van Zandt True Vintage zu vergleichen.

Man kann diese Gitarre in fast allen Musikrichtungen einsetzen (Heavy nur bedingt, aber auch machbar).

Die Tele Humbuckerschaltung, die durch den Staufer Powerswitch geschaltet wird, gibt zusätzlich noch mal richtig Dampf.

Mittlerweile haben einige Musiker diese Gitarre getestet...die Meinung war bei allen gleich.. einfach eine tolles Instrument.

Wer also eine Gitarre fürs Leben sucht und nicht unbedingt Fender auf der Kopfplatte stehen haben muß, der wird bei Staufer bestens bedient.

Ein Test über Staufer-Gitarren könnt Ihr in der G&B Ausgabe 06/2003 lesen. Wer mehr wissen möchte, sollte mal auf die Staufer Hompage gehen.

Telecaster spezial




Hals : Ahorn/Palisander
Body : Göldo Sumpfesche
Pickups : Staufer/Häussel Blues
5 Weg Schalter
Bridge mit Harmonic Saddles
Die schräg stehenden Reiter erlauben eine korrekte Einstellung der Oktavreinheit.

Den Hals hatte ich mal in Ebay ersteigert.
Nachdem er 3 Jahre im Kleiderschrank gelegen hat,
habe ich ihn zu André Waldenmaier mitgenommen und er
baute mir dann mit bestellten Teilen ein ordentliches Teil zusammen.


Im Hintergrund noch einmal die Camac und mein Hughes & Kettner Amp
ATS 100 Der erste Hybrid Amp der gebaut wurde.


 
Weitere Gitarren (ohne Bilder)
Hohner ST Stratkopie
Hammer Diabolo
Western Gitarre Epiphone (Gibson Kopie)
Fender Mexico Strat (nicht die von oben)
Fender USA Standard Strat mit Lace Sensor Gold Pickups
Gibson Les Paul Smartwood Exotic
Noch ein paar Strats von denen ich weder Marke noch sonstiges mehr weiß.

Zum Abschluß noch ein kleines Gruppenbild.



 
  Diesen Monat waren 12289 Besucher auf der HP Zuletzt aktualisiert am 08.10.2014  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=